Skip to main content

Bet-at-Home Login: 5 Schritte vom Anmelden zum Bonus

bet-at-home LoginWarum sollte der Bet-at-Home Login erwogen werden? Natürlich hat der Buchmacher einen klangvollen Namen. Doch das Vertrauen den Kunden gegenüber wurde sich hart erarbeitet. Tatsächlich findet sich der Wettanbieter sogar an der Börse wieder, was natürlich einen extra Vertrauensschub einbringt. Dass alleine wäre für uns noch nicht Grund genug, uns bei Bet-at-Home anmelden zu wollen. Doch kommt der Anbieter mit fabelhaften Bonusaktionen, einer sicheren und schnellen Zahlung, sowie einer tollen Übersicht daher. Außerdem ist das Unternehmen in diversen sozialen Netzwerken vertreten. Daher fühlen wir uns nach unserer Bet-at-Home Anmeldung mit dem Buchmacher sehr verbunden. Nachfolgend schildern wir in unserem Bericht gerne weitere Erfahrungen.

3 Fakten zum Bet-at-Home Login

  • Bet-at-Home Gast Login: Tatsächlich können wir beim Anbieter einfach mal reinschnuppern, ohne direkt unsere Daten eintragen zu müssen. Fabelhaft!
  • Bestehendes Konto: Hast du ein Google- oder PayPal-Konto? Dann kannst du dich mit zwei bis drei Klicks bei Bet-at-Home registrieren. Deine Daten werden dabei übernommen.
  • Bonus Code: Wer sich online anmelden möchte, sollte die Kennnummer „FIRST“ eingetragen lassen, um später den Wettbonus für sich zu beanspruchen.

JETZT bei Bet-at-Home registrieren!

Schritt für Schritt Anleitung zur Bet-at-Home Registrierung

1. Schritt: Bei Bet-at-Home anmelden: Desktop-PC und mobil

Zunächst müssen wir ein paar Worte über die Homepage verlieren, bevor wir uns schließlich dem Bet-at-Home Login zuwenden. Die Ansicht mag etwas altmodisch wirken. Doch wir mögen das Design. Denn auf die wichtigsten Informationen haben wir einen schnellen Zugriff. Der Erfolg gibt dem Wettanbieter Recht, weswegen hier in den letzten Jahren auch nicht viel verändert wurde. Wer sich erstmals bei Bet-at-Home anmelden will, der klickt oben rechts auf den grünen Button mit der weißen Schrift: „Jetzt Registrieren“. Solltest du bereits ein Konto besitzen, so sind in der Kopfzeile einfach die E-Mail oder das Wettkonto und natürlich das Passwort einzutragen.bet-at-home galerie 1

Wir brauchen nicht zwingend die Bet-at-Home App, um auf die mobile Homepage zuzugreifen. Wenn wir den Buchmacher ansteuern, haben wir auch hier einen zügigen Zugriff auf das Registrierungsformular. Dazu stehen uns zwei Wege offen. Einmal wirbt der Anbieter auf dem Smartphone oder Tablet direkt mit seinen Vorteilen. Darunter findet sich ein Button mit der Aufschrift „Jetzt kostenlos anmelden“. Alternativ klicken wir in der Kopfzeile auf jetzt Anmelden und wählen dann entweder den Gast-Login aus, um uns eine Übersicht zu verschaffen oder wir klicken hier nochmal auf „Jetzt Registrieren“. Tatsächlich ist der Weg zum eigenen Bet-at-Home Konto nicht sonderlich schwierig, wie wir nachfolgend gerne aufzeigen.

2. Schritt: Daten korrekt und vollständig eintragen

Sehr viele Wettanbieter verteilen die Eintragung der Daten auf diverse Formulare. Der Bet-at-Home Login ist hier schon vom Start weg übersichtlicher. Denn wir tragen alle Informationen auf einer Seite ein. Bleibt natürlich die Frage offen, was bei der ersten Anmeldung bei Bet-at-Home abgefragt wird. Es ist der absolute Standard, dass nach der Anrede, dem Vor- und Nachnamen, sowie der Straße, Hausnummer, Postleitzahl und dem Ort gefragt wird. Auch das Land, die Währung, das Geburtsdatum und die E-Mail gehören zu den Pflichtangaben. Optional kannst du sowohl deine Telefon- als auch die Mobilnummer angeben.

Zur eigenen Sicherheit muss ein Passwort festgelegt werden. Hier zeigt der Anbieter an, wie sicher deine Wahl ist. Dieses Kennwort gilt es jetzt nochmals zu bestätigen. Um Fremden den Zugriff zum Wettkonto zu erschweren, darf jetzt noch eine Sicherheitsfrage samt Antwort festgelegt werden. Vom Lieblingsbuch, zum ersten Auto, bis hin zum Namen der ersten Schule gibt es hier eine große Auswahl. Der Bet-at-Home Bonus Code FIRST ist schon voreingetragen. Jetzt können wir noch den Newsletter und etwaige Gutscheine via SMS oder Werbeaktionen per Telefon bestätigen. Beides ist jedoch optional. Mit einem Klick sind wir hier fertig und damit der Bet-at-Home Anmeldung schon ganz nahe.Bet at Home App Wettangebot

Übrigens ist es möglich, sich via Google- oder PayPal-Daten mit wenigen Klicks und ohne die Eingabe persönlicher Informationen anzumelden – ein toller Service!

3. Schritt: Erstanmeldung abschließend und Bet-at-Home Kunde werden

Fast alle Bookies im Wettanbieter Vergleich handhaben den nächsten Schritt mehr oder weniger identisch. Inzwischen sind wir soweit, dass wir das Registrierungsformular abgeschickt haben. Darin ist unsere Mail-Adresse enthalten. Bevor wir mit den Sportwetten loslegen dürfen, müssen wir unser Konto noch bestätigen. Diesbezüglich schickt uns der Sportwettanbieter eine Mail zu. Darin enthalten ist ein Link. Dieser muss zur Verifizierung noch angeklickt werden. Danach sollten beim Bet-at-Home Login Probleme eigentlich nicht mehr auftreten. Allerdings stellst du dir vielleicht noch die Frage, welche Daten denn jetzt einzugeben sind, willst du dich bei Bet-at-Home anmelden.

Die eigentliche Bet-at-Home Registrierung ist abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch, du bist jetzt Kunde. Und mit dieser Entscheidung hast du keinen Fehler begangen. Doch jetzt gilt es noch das Einloggen durchzuführen. Die meisten anderen Anbieter lassen dich bei der Dateneingabe einen Benutzernamen wählen. Dass ist hier anders. Du bekommst jedoch nach der Verifikation des Kundenkontos eine Wettkontonummer zugewiesen. Mit dieser und deinem Kennwort kannst du letztlich den Bet-at-Home Login vollziehen. Allerdings brauchst du die Kontonummer vom Bet-at-Home Konto nicht zwingend. Denn die E-Mail-Adresse eignet sich ebenfalls zur Anmeldung.

4. Schritt: Nach dem Bet-at-Home Login korrekt einzahlen

Unsere Bet-at-Home Erfahrungen haben gezeigt, dass wir uns mit den PayPal Daten beim Buchmacher melden können. Damit umgehen wir die Notwendigkeit viele Angaben machen zu müssen. Diese werden sich direkt von unserem PayPal (oder alternativ dem Google) Konto gezogen. Jetzt ist der Name PayPal schon gefallen. Dann sind damit doch sicherlich auch Zahlungen möglich. Allerdings sind viele Wettanbieter mit dieser Zahlungsmethode vorsichtig geworden. Aktuell kann bei Bet-at-Home nicht mit PayPal bezahlt werden. Wenn der neue Glücksspielstaatsvertrag auf dem Weg ist, wird sich die Lage hier sicherlich wieder entspannen.Bet-at-Home Sportwetten einzahlen

Bleibt zu klären, wie wir nun ein- und auszahlen können. Hier bietet dir der Anbieter schon vor dem Bet-at-Home.de Login eine schöne, tabellarische Übersicht. Dort finden wir die Sofortüberweisung von Klarna, Giropay, Trustly, die Visa und Mastercard, sowie Diners Club, Skrill, Neteller, die Paysafecard, sowie den Gutschein und die Banküberweisung. Keine dieser Zahlungsmodalitäten verlangt eine Bearbeitungsgebühr. Die Einzahlung findet, mit Ausnahme des Banktransfers, sofort statt. Wir wählen also eine uns bekannte Bezahlmethode aus – wir selber haben uns für Klarna entschieden – und folgen den Anweisungen. Es hat keine zwei Minuten gedauert und schon hatten wir Guthaben auf unserem Konto.

5. Schritt: Sich bei Bet-at-Home anmelden und Bonus sichern

Neukunden haben mit dem Bet-at-Home Bonus die Chance auf zusätzliche 100 Euro. Im Casino oder beim Poker sind sogar größere Summen – 1.000 oder 1.500 Euro maximal – möglich. Doch bleiben wir bei den Sportwetten und dem entsprechenden Wettbonus. Fassen wir nochmal zusammen, was wir bis hierhin unternommen haben: Die Registrierung und Verifikation sind abgeschlossen. Wir haben die Bet-at-Home Anmeldung vollzogen und eine Einlage durchgeführt. Damit sind die Weichen gestellt – zumindest sofern der Bonuscode „FIRST“ bei der Erstanmeldung eingetragen gewesen ist. Dass ist nämlich die Grundvoraussetzung, um die Aktion nutzen zu können. Grundsätzlich handelt es sich um einen 50-Prozent-Bonus.bet-at-home bonus

Die Ersteinzahlung wird also um 50 Prozent angehoben. Zahlen wir 20 Euro ein, bekommen wir 30 Euro gutgeschrieben. Das Maximum ist eine Einlage von 200 Euro, die dann nochmals um 100 Euro aufgewertet wird. Auf unserem Konto würden also 300 Euro liegen. Der Zeitrahmen von 90 Tagen für die Umsetzung des Angebotes ist großzügig gewählt. Wichtig ist es die gesamte Summe (Bonus und Einzahlung) vier Mal durchzubringen. Bleiben wir bei den 300 Euro, so sind Spieleinsätze in Höhe von 1.200 Euro nötig. Dabei ist zudem auf die Mindestquote von 1,70 zu achten. Der Wettbonus darf für Sport- und Live-Wetten, sowie für E-Sport und virtuelle Wetten Verwendung finden. Erst nach der Umsetzung ist an die Bet-at-Home Auszahlung zu denken.

Darum lohnt sich die Bet-at-Home Anmeldung mobil!

Bet-at-Home kann mobil kostenlos genutzt werden. Du rufst einfach die Homepage über dein Smartphone auf und wählst dich ein. Die Anmeldedaten kannst du speichern. Dann braucht es in der Regel nur einen Klick. So hast du schnellstmöglich Zugriff auf die Wett-Tipps, was insbesondere bei Live-Wetten erforderlich sein kann. Weitere Argumente für die mobile Verwendung und den Bookie generell finden sich nachfolgend.

  • E-Sport: Elektronische Sportarten gewinnen immer mehr an Beleibtheit. Und Bet-at-Home gehört zu den Buchmachern, die sich dieses Themas sehr umfassend angenommen haben. Über 20 Computerspiele finden dort Platz. Darauf kannst du deine Sportwetten platzieren. Ungeduldige Tipper haben mit den virtuellen Wetten einen Raum, wo sie immer einen Tipp abgeben können.
  • Live-Wetten: Wann tippen wir am ehesten mit dem Smartphone in der Hand? Natürlich dann, wenn wir vor dem Fernseher sitzen und auf ein Spiel setzen möchten, dass wir gerade verfolgen. Der Bet-at-Home Login ermöglicht uns den Zugriff auf eine umfassende Auswahl an Livewetten. Gleichwohl hat jedes Spiel viele Einzeloptionen. Auch die unterschiedlichen Ansichten und der Kalender wissen zu gefallen.
  • Promotionen: Die Trustbet, Gewinner des Tages, Send me Sixty, der Betmastercup, Wer hält am längsten durch? Sind nur einige Angebote für die Sportwetten. Auch der Bet-at-Home Casino Login lohnt sich bei einem 1.000 Euro Neukundenbonus, Casino Loyal, sowie der Happy Hour. Wer gerne Poker spielt, der kann sogar bis zu 1.500 Euro als Willkommensbonus mitnehmen.
  • Soziale Medien: Der Wettanbieter ist bei Facebook. Er führt einen Instagram Account. Auf Twitter und bei YouTube ist der Anbieter ebenfalls vertreten. Nicht zuletzt können wichtige Informationen über den Messenger WhatsApp abonniert werden. Letztlich führt der Buchmacher einen eigenen Blog, wo über die aktuellen Wettbewerbe im Sport, aber auch über Boni berichtet wird.

Bet-at-Home Login fehlgeschlagen: Nutzername und Passwort prüfen

Dein Bet-at-Home Login geht nicht? Dann wollen wir einmal gemeinsam überlegen, woran es liegen kann. Die offensichtlichste Lösung ist meist die Richtige. Hast du dich vielleicht bei der Eingabe des Passwortes vertan? Alternativ darfst du nicht vergessen, dass du hier keinen Nutzernamen hast. Du brauchst bei der Eingabe die E-Mail oder die Wettkontonummer. Diesen Fehler machen einige Kunden, die bei diversen Anbietern unter dem gleichen Nickname gemeldet sind. Wer sich ans sein Kennwort nicht mehr erinnert, der kann sich ein Neues generieren lassen.Bet at Home Whatsapp

Natürlich wollen wir eine Bet-at-Home Störung nicht ausschließen. Doch im Vergleich zu einigen anderen Wettanbietern, scheint der Buchmacher wenig wartungsintensiv zu sein. Dennoch lohnt es sich eigentlich immer, sich bei weiteren Sportwettanbietern anzumelden. Denn mit einem 888sport Login oder Mr Green Login in der Hinterhand, können wir auch dann Wetten platzieren, wenn Bet-at-Home im Wartungsmodus ist. Generell sind uns jedoch keine konkreten oder wiederkehrenden Beschwerden bezüglich des Buchmachers bekannt.

Fazit zum Bet-at-Home Login: Erfahren und erprobt!

Sich bei Bet-at-Home anmelden ist sicherlich eine gute Wahl. Denn es handelt sich um einen sehr erfahrenen Buchmacher, der sogar an der Börse gelistet ist. Gleichwohl geht Bet-at-Home mit der Zeit. Sie sind auf Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und sogar bei WhatsApp aktiv und betreiben darüber hinaus noch einen eigenen Blog. Mit dem Neukundenbonus und vielen regelmäßigen Bonus-Angeboten ist für Neu- und Bestandskunden etwas geboten. Ein Wettguide, Livescores und Statistiken helfen bei der Entscheidungsfindung. Die Livewetten sind toll sortiert. Und die Quoten haben ein gutes Niveau. Daher können wir den Bet-at-Home Login empfehlen. Wer sich noch unsicher ist, der probiert den kostenfreien Gast-Login aus.

Jetzt die Erstanmeldung bei Bet-at-Home durchführen!

Artikel:
Bet-at-Home Login: 5 Schritte vom Anmelden zum Bonus
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1


Ähnliche Beiträge