Skip to main content

Zahlungsmethoden für Sportwetten: Die besten Optionen 2020

Sportwetten ZahlungsmethodenWer sich zum ersten Mal mit den Online Wetten beschäftigt und eine Einzahlung auf sein Wettkonto vornehmen möchte, der wird überrascht sein, wie viele Zahlungsmöglichkeiten für Sportwetten es gibt. Tatsächlich ist die Anzahl der Bezahlungsmöglichkeiten in den letzten Jahren rapide gestiegen, was natürlich mit der allgemeinen Beliebtheit der Sportwetten zusammenhängt.

Doch welche Sportwetten Zahlungsmethoden sind wirklich seriös und sicher? Genau das haben wir getestet und die verschiedenen Optionen gründlich überprüft!

Welche Zahlungsmöglichkeiten für Sportwetten gibt es?

Die Sportwetten Anbieter haben in den letzten Jahren im Zahlungsbereich massiv aufgerüstet. Ganz zur Freude der Tipper stehen für die Online Wetten jetzt also ganz viele unterschiedliche Optionen bereit, um Beträge auf das Konto einzuzahlen oder von diesem auszuzahlen. Und genau diese Zahlungsarten für Online Wetten haben wir uns einmal genauer angesehen.

PayPalPayPal

PayPal ist als Online-Bezahldienst bereits seit vielen Jahren ein bekannter Name. Vor allem in der jüngeren Vergangenheit hat die Zahlungsoption auch die Sportwettenbranche für sich entdeckt. Noch immer gilt dabei, dass PayPal die Kooperationspartner genauestens unter die Lupe nimmt. Insofern ist die Verfügbarkeit dieser Zahlungsart ein klarer Qualitätsnachweis auf Seiten des Wettanbieters. Genutzt wird PayPal einfach durch die Erstellung eines eigenen Kontos. Das ist kostenlos und schnell möglich, anschließend können die Zahlungen beim Bookie einzig und allein durch die Eingabe der E-Mail-Adresse durchgeführt werden.

SkrillSkrill & Neteller

Ganz ähnlich wie PayPal funktionieren nach unserer Erfahrung auch die Zahlungsweisen von Skrill und Neteller. Auch hier ist zunächst eine Kontoeröffnung notwendig, anschließend wird das virtuelle Konto dann mit einem gewissen Betrag aufgeladen. Dieser lässt sich binnen weniger Sekunden vom virtuellen Konto auf das Wettkonto beim Buchmacher verschieben, sensible Daten wie etwa die Bankinformationen werden nicht preisgegeben. Aber Vorsicht: Im Zusammenhang mit einem Sportwetten Bonus kann es sein, dass Einzahlungen mit Skrill und Neteller nicht gestattet sind.

Paysafe CardPaysafecard

Ebenfalls enorm beliebt ist bei den Tippern die Zahlungsmethode der Paysafecard. Hierbei handelt es sich um eine Wertkarte, die zum Beispiel an Tankstellen oder in Supermärkten verwendet werden kann. Die Paysafecard ist definitiv eine sichere Zahlungsmethode für Sportwetten, denn gezahlt wird hier einzig und allein durch die Eingabe einer 16-stelligen PIN. Die privaten Kontoinformationen bleiben somit verborgen, gleichzeitig wird die Zahlung mit maximaler Anonymität durchgeführt. Einzahlen lassen sich in Deutschland mit der Paysafecard Beträge bis zu einem Wert von 100 Euro.

KlarnaGiropay & Klarna (Sofortüberweisung)

Klarna war bis vor kurzer Zeit noch unter dem Namen Sofortüberweisung bekannt. Die Abwicklung funktioniert hier genau wie beim System Giropay, in beiden Fällen ist keine gesonderte Registrierung oder Kontoeröffnung notwendig. Abgewickelt werden die Zahlungen stattdessen direkt über das eigene Girokonto. Der Vorteil: Der eingezahlte Betrag wird sofort auf dem Wettkonto gutgeschrieben und auch direkt vom Girokonto abgebucht. In gewisser Weise also so wie bei einer Rechnung bzw. Lastschrift. Nutzen können die beiden Verfahren Kunden von so gut wie jeder deutschen Bank.

MastercardKreditkarten

Auch die Kreditkarten und die Kartenzahlung gehören zu den Wetten Zahlungsmethoden und erfreuen sich bei einigen Tippern größter Beliebtheit. Generell ist zu sagen, dass die Kreditkarten und Debitkarten vor allem in Großbritannien viel genutzt werden. In Deutschland ist der Nutzerkreis etwas kleiner, hat aber in den letzten Jahren deutlich zugelegt. Gutgeschrieben wird der eingezahlte Betrag mit den Kreditkarten immer sofort, die Abrechnung erfolgt dann mit der regulären Kreditkartenabrechnung über das Girokonto. Angenehm: Verwendet werden kann die Kreditkartenzahlung für die Abwicklung der Einzahlungen bei jedem Buchmacher.

Bank UeberweisungBanküberweisung

Die klassischste Form für das Ein- und auszahlen Sportwetten stellt die Banküberweisung dar. Die Tipper erhalten vom Buchmacher dessen Kontoinformationen und können den gewünschten Betrag dann auf dieses Konto überweisen. Nutzen kann die Banküberweisung natürlich jeder Mensch, der ein eigenes Girokonto bei einer Bank besitzt. Im Vergleich zu den anderen Zahlungsmethoden begleitet die Banküberweisung allerdings ein kleiner Nachteil im Test, da immer eine mehrtägige Wartezeit bis zur Gutschrift auf dem Wettkonto beachtet werden muss. Wer sich also spontan für die Abgabe von Sportwetten entscheidet, wird mit der Banküberweisung nicht wirklich glücklich. Dafür sind mit dieser Option aber in der Regel die größten Transaktionen möglich.

Apple PayApple Pay

Ganz neu im Bereich der Zahlungsarten ist die Zahlungsmethode Apple Pay zu finden. Diese wird erst seit 2018 in Deutschland zur Verfügung gestellt, erfreut sich aber schon jetzt größter Beliebtheit bei den Sportwetten-Fans. Apple Pay wird dabei mit der eigenen Kreditkarte verknüpft, die Zahlungen beim Anbieter können dann binnen weniger Sekunden durchgeführt werden. Sämtliche Transaktionen sind geschützt, die Abrechnung erfolgt regulär über die Kreditkartenabrechnung. Einen Betrug kannst du dabei natürlich ausschließen.


Gut zu wissen: Die Zahlungsmethoden für Sportwetten können bei den Wettanbietern in der Regel nicht nur am Computer verwendet werden, sondern stehen auch für die mobile Nutzung mit den Sportwetten Apps zur Verfügung.

Einzahlung durchführen: Zahlungsweisen, Gebühren &Co. – worauf achten?

Geht es an die Einzahlung beim Wettanbieter und die dazugehörigen Bezahlmethoden, solltest du laut unserem Erfahrungsbericht ein paar Dinge beachten. Welche dies genau sind, variiert von Anbieter zu Anbieter. Immerhin legt jeder Wettanbieter die Rahmenbedingungen für die Transaktionen bei ihm ganz individuell fest. Definitiv gut im Blick behalten solltest du nach unseren Erfahrungen mögliche Gebühren. Die meisten Wettanbieter verzichten zwar auf diese Kosten bei den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten, garantiert werden kann das aber nicht. Dabei kann es zwischen den Zahlungsarten übrigens Unterschiede geben, so dass möglicherweise nicht alle Einzahlungen mit Gebühren belastet sind.

Abgesehen von den zusätzlichen Kosten durch Gebühren sind die Mindest- und Maximalbeträge zu beachten. Jeder Wettanbieter verlangt eine Mindestsumme, die bei einer Einzahlung mindestens auf das Konto gebracht werden muss. Wenn du mehr einzahlen möchtest, ist das natürlich kein Problem. Dann solltest du allerdings das Maximum beachten. Auch hier stellt jeder Wettanbieter für die Zahlungsmöglichkeiten ganz individuelle Vorgaben auf.

betway Sports App Bonus

Im Überblick: So wird die Einzahlung durchgeführt

Ganz gleich, ob mit Kreditkarte, Visa, Trustly, Mastercard oder auf anderem Wege: Die Einzahlung beim Wettanbieter läuft in der Regel immer identisch ab. Weil da so ist, haben wir im Folgenden für dich einmal eine kurze Anleitung aufgeführt, wie die Einzahlung beim Buchmacher erledigt werden kann:

  • 1. Schritt: Einloggen ins Wettkonto beim Wettanbieter
  • 2. Schritt: Kassenbereich des Buchmachers aufrufen
  • 3. Schritt: Sektion für die Einzahlungen ansteuern
  • 4. Schritt: Gewünschte Einzahlungsmethode und Zahlungsbetrag bestimmen
  • 5.Schritt: Anweisungen des Zahlungsdienstleisters folgen

Tipp: Möchtest du besonders schnell loslegen mit den Wetten, sollten die Zahlungen mit einer elektronischen Geldbörse, der Paysafecard oder den Kreditkarten durchgeführt werden. Dann wird der eingezahlte Betrag sofort auf deinem Wettkonto gutgeschrieben.

Bonus für Einzahlungen sichern

Wer eine Einzahlung bei seinem Wettanbieter abwickelt, der kann sich in vielen Fällen über einen Bonus freuen. Belohnt werden so gut wie überall die neuen Kunden, die sich dann zum Beispiel für die erste Einzahlung einen Wettbonus von 100 Prozent oder mehr sichern können. Darüber hinaus gibt es derartige Angebote auch für die bestehenden Kunden. In diesem Fall ist vom sogenannten Reload-Bonus die Rede. Das Prinzip bleibt aber gleich: Einfach einen Betrag auf das Konto einzahlen und so den Bonus aktivieren. Welche Offerte wirklich attraktiv ist, sollte allerdings erst mit einem Blick auf die Bonusbedingungen geprüft werden. Die gute Nachricht: Die meisten Angebote auf dem Markt sind kundenfreundlich und fair gestaltet.

Guts mobile Bonus

Wettgewinne auszahlen: Welche Zahlungsarten kann ich nutzen?

Die Bezahlsysteme für Sportwetten sind natürlich nicht nur bei den Einzahlungen interessant. Im besten Fall kannst du mit deinen Wetten einen kräftigen Gewinn einfahren. Auch bei den Auszahlungen musst du auf die Vorgaben zu den Zahlungsmöglichkeiten achten und die generellen Auszahlungsrichtlinien im Blick behalten. Die Tipico Auszahlung ist zum Beispiel etwas anderes als die Betway Auszahlung oder die Bwin Auszahlung. Das liegt zum einen an den möglichen Gebühren für die Auszahlung, gleichzeitig aber auch an den weiteren Vorgaben und der Dauer.

Merken kannst du dir, dass die Wettanbieter vor der ersten Auszahlung immer einen Identitätsnachweis benötigen. Du musst also eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses einreichen. Das mag etwas stören, zeigt aber, dass der Buchmacher seriös arbeitet. Ebenso musst du dich bei den Buchmachern an einen geschlossenen Geldkreislauf gewöhnen. Das bedeutet: Für eine Auszahlung kommen nur Zahlungsmöglichkeiten in Frage, mit denen zuvor schon auf das Wettkonto eingezahlt wurde. Wie schnell die Auszahlung von den Bookies durchgeführt wird, hängt dabei von zwei Dingen ab. Zum einen von der gewählten Zahlungsweise, zum anderen von der Bearbeitungsgeschwindigkeit der Wettanbieter. Auch hier gilt, dass elektronische Wege als schnellste Optionen bezeichnet werden können.

Fazit: Viele gute Zahlungsmethoden für Sportwetten

Die Sportwetten-Branche hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Das gilt nicht nur für die unterschiedlichen Wettmöglichkeiten, sondern auch mit Blick auf die Zahlungsmöglichkeiten für Sportwetten. Tipper können heutzutage aus zahlreichen unterschiedlichen Optionen wählen, mit denen sich die Einzahlungsbeträge im Handumdrehen auf das Konto bringen lassen. Auszahlungen werden mittlerweile ebenfalls zügig durchgeführt, so dass Gewinner nicht mehr unnötig lange auf ihre Gewinne warten müssen. Wichtig zu beachten ist rund um die Zahlungsmethode beim Buchmacher, dass diese immer gut geschützt und verschlüsselt genutzt werden sollte. Hierfür kommt in der Regel eine SSL-Verschlüsselung zum Einsatz. Ist diese vorhanden, droht kaum eine Gefahr und Kunden können ihren Favoriten aus allen Zahlungsweisen für Sportwetten einfach auswählen.